Skateboard nur für Männer?

skateboard nur für männerLange Jahre war das Skateboarden eine männliche Domäne. In der letzten Zeit sind jedoch immer mehr weibliche Skater zu beobachten. Vor allem Profiskateboarderinnen wie Elissa Steamer treiben diese Entwicklung als Vorbilder an. Im Bereich von Schuhen und Bekleidung passt die Skateboardindustrie sich dieser Entwicklung an und richtet sich zunehmen auch auf ein junges, weibliches Publikum aus.

Das moderne Skaten entstand in den 60er-Jahren durch die Übertragung des bereits bekannten Surfens auf den Asphalt. Die neu entwickelte Sportart wurde zum Trendsport und fand bei zahlreichen Jugendlichen Anklang. In der weiteren Entwicklung fanden auch Meisterschaften, beispielsweise Downhill Slalom, Hindernislauf und Freestyle statt. Gegen Ende der 60er verlor das Skateboarden aufgrund neuer Trends stark an Bedeutung. Zu dieser Zeit war es schwer, ein Skateboard zu erwerben.

In den folgenden Jahren und Jahrzehnten wurde das Skaten wieder beliebter. Die Erfindung von Polyurethan-Rollen brachte bessere Haft- und Rolleigenschaften mit sich und stellte einen großen technischen Fortschritt dar. Eine Konstruktion mit gummigepufferter Achsenlagerung ist bis heute die gebräuchlichste. Durch diese wird das Lenken durch eine seitliche Verlagerung des Gewichts am Brett ermöglicht. Alternative Lenkmechanismen wie sie beim Snake- und Waveboard verwendet werden, erreichten Europa erst relativ spät.

Die genannten technischen Neuerungen sorgten für eine Wiederbelebung des Skatens. Neue Manöver, Tricks und ein besseres Fahrverhalten der Boards sorgten für einen neuen Aufschwung in der Skateszene. Das Zephyr Team aus Dogtown, einem Viertel von Venice Beach in Kalifornien, gilt heute als Vorreiter des modernen Skateboardens. Die Surfer dieser Gruppe übertrugen ihr Hobby stilistisch auf die Straße und gaben dem Skateboarden in den 70er-Jahren so neue Impulse. Das Pool Riding, eine eigens entwickelte Disziplin dieser Gruppe, gilt als Vorläufer des Vert Styles und wird heute in Form der Halfpipe weiter umgesetzt. Tony Alva, einer der Mitglieder des Teams, wurde einige Zeit später der erste Skateboard-Weltmeister. Sein Auftreten und sein Stil prägten die Entwicklung des Skateboardens ebenso wie die öffentliche Wahrnehmung dieser Sportart.

werbung